Digital LOGISTICS

Die Basis einer transparenten Lieferkette

Mit Blick auf die geopolitischen Ereignisse der letzten Jahre gehen wir von einer steigenden Komplexität der Supply Chain aus. Bestehende Lieferketten brechen zusammen und müssen durch neue ersetzt werden. Die gesetzlichen Regularien schränken zunehmen die Handlungsspielräume ein und müssen bei der Planung bedacht werden. Um in diesem Spannungsfeld die Wettbewerbsfähigkeit einer Supply Chain aufrecht erhalten zu können, ist es unerlässlich, diese transparent und agil aufzubauen – mit dem Einsatz digitaler Technologien. Sie stellen die Basis einer transparenten Lieferkette dar und müssen effizient miteinander verknüpft und eingesetzt werden. Nur so können kürzere Durchlaufzeiten, geringere Produktions-, Lager- und Betriebskosten sowie eine transparente Datenbasis für umfassende Analyse geschaffen werden.

Digitale Technologien für Transport und Logistik

Wandlung zur Logistik 4.0

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung und der damit einhergehenden Wandlung zur Logistik 4.0 kann auf eine Vielzahl an digitalen Produkten und Lösungen zurückgegriffen werden. Diese können einen entscheidenden Beitrag zur Aufrechterhaltung der Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens leisten – vorausgesetzt die die passenden Lösungen werden richtig eingesetzt.

Um dies zu gewährleisten, muss zunächst identifiziert werden, welches Problem oder welcher Prozess gelöst bzw. optimiert werden soll. Denn je nach Anwendungsfall sind unterschiedliche Lösungen geeignet. Auf Wunsch unterstützen wir sie als Logistikexperte bereits bei diesem ersten Schritt.

Sobald der Anwendungsfall identifiziert ist, geht es daran die passende digitale Lösung am Markt zu finden. Aufgrund der Fülle an Angeboten gestaltet sich dies ohne spezifisches Know-how schwierig. Unsere IT-Spezialisten beraten Sie gerne mit ihrer umfassenden Projekterfahrung.

Wichtig ist auch die Erstellung eines Anforderungskatalogs, um die optimale und wirtschaftlich sinnvolle Auswahl filtern zu können. Sobald eine geeignete Lösung gefunden ist, gilt es einen Implementierungs- und Schulungsplan aufzustellen. Dieser muss unternehmensspezifisch zugeschnitten werden, um die Umstellung effizient durchführen zu können.
Denkinger steht Ihnen gerne beratend zur Seite, um die für Sie geeignete Lösung aus dem Pool an digitalen Produkten und Lösungen zu finden. Dabei hilft Denkinger Ihnen nicht nur bei der Auswahl, sondern begleitet Sie auch auf Wunsch bei der Implementierung sowie bei Folgeprojekten.

Folgende Technologien haben sich in der Praxis durchgesetzt und bewährt

Wie DENKINGER den digitalen Alltag bewältigt

  • Internet of Things
digitale Vernetzung von Menschen, Daten, Dingen und Prozessen, z.B. Wearables wie Kommissionierbrillen, Exoskeletten, etc.
 
Anwendungsgebiete:
Überwachung, Steuerung und Optimierung der Supply Chain
  • RFID
Technologie zur Identifizierung und Lokalisierung von Objekten ohne visuellen oder physischen Kontakt sowie Datenerfassung
 
Anwendungsgebiete: Warenverfolgung, Warenkontrolle
  • Fahrerlose Transportsysteme
flurgebundene Fördermittel mit eigenem Fahrantrieb, die automatisch gesteuert und berührungslos geführt werden
 
Anwendungsgebiete: Intralogistik, Warentransport
  • Drohnen
unbemannte Luftfahrzeuge zum Warentransport
Anwendungsgebiete: Inventur, Warentransport, Überwachung
  • Pick-Systeme:
Pick-by-Light, Pick-by-Voice, Pick-by-Vision, Pick-it-easy Roboter, etc.
Anwendungsbiete: Kommissionierung
  • Digitale Zwillinge
digitale Repräsentanz eines materiellen oder immateriellen Objekts aus der realen Welt mit dem dessen Simulation, Steuerung und Optimierung in Echtzeit ermöglicht wird
Anwendungsbiete: : Simulation neuer Lagerhallen/ neuer Logistikprozesse/ Produktion/ Produktlebenszyklus

Supply Chain Analytics

Wir sind ein erfahrener IT-Experte mit langjähriger Erfahrung im Bereich Business Intelligence und Analytics.

Mit der Weiterentwicklung der Logistik zum übergreifenden Supply Chain Management geht eine zunehmende Transparenz und Vernetzung entlang der gesamten Wertschöpfungskette einher. Dies ermöglicht einen umfassenden Einsatz von Business Intelligence, um wertvolle Business Insights gewinnen zu können. Durch die Exploration und Analyse der vorliegenden, stetig ansteigenden Daten können relevante Trends, Muster sowie Optimierungspotentiale identifiziert werden. Diese schaffen eine größere Transparenz Ihrer Prozesse und können als fundierte Grundlage für Entscheidungen herangezogen werden. Auch der Einsatz von Business Analytics bietet große Erkenntnispotentiale. 

Mit Hilfe von Predictive Analytics können aus den bestehenden Daten Prognosen entwickelt werden, die eine transparentere und optimierte Planung ermöglichen. 

So können bspw. zukünftige Absatzmengen und Warenflüsse, Bedarfe an Transportkapazitäten und Personal prognostiziert werden. Ebenso kann eine Real-Time-Transportation-Visibility Plattform genutzt werden, um ETA’S vorherzusagen oder eine Supply Chain Risk Management Plattform, um Risiken in der Lieferkette identifizieren zu können. Diese Erkenntnisse und Prognosen (Business Foresights) ermöglichen u.a. eine an die eintreffenden Warenströme angepasste Ein- & Auslagerstrategie. Ebenso eine auf die benötigten Kapazitäten angepasste Personal- und Transportplanung, um Engpässe sowie Überkapazitäten auch bei ungeplanten Ereignissen (z.B. verspätete Lieferungen, Schäden) zu vermeiden.

Sie haben das große Potential der Supply Chain Analytics erkannt, haben aber nicht die erforderlichen Ressourcen oder das notwendige Know-how?

Wir übernehmen das für Sie als erfahrener IT-Experte mit langjähriger Erfahrung im Bereich Business Intelligence und Analytics. Sie profitieren von unseren eigenen Erfahrungen sowie den Erfahrungen, die wir bei zahlreichen Referenzprojekten mitgenommen haben.

Logistik

Express- Kontakt

Kontakt

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an!

Denkinger Internationale Spedition GmbH
Röntgenstraße 6
89584 Ehingen